Mobiltoiletten-Rechner für Events & Baustellen nach DIN EN 16194

Wie viele Mobiltoiletten brauche ich?

Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird, ist die Frage nach der Anzahl an Mobiltoiletten (anschlussfrei), die für eine Veranstaltung im Aussenbereich oder eine Baustelle benötigt werden.

Unsere Antwort: Dies ist ganz klar geregelt, denn dafür gibt es eine europäische DIN-Norm, die DIN EN 16194.

Trotzdem möchten wir darauf hinweisen, dass eine individuelle Berechnung häufig notwendig ist und die aufgezeigten Werte Durchschnittwerte/Richtwerte sind. Um die genaue Anzahl von mobilen Toiletten und Urinalen zu berechnen, müssen gesamt verschiedene Faktoren betrachtet werden. So ist neben der durchschnittlichen Verweildauer auf der Veranstaltung auch die Größe der Fläche sowie die Aufstellmöglichkeiten, die prognostizierten Wetterverhältnisse und Möglichkeiten der Entleerung zu beachten. Generell empfehlen wir für Großveranstaltungen die Nutzung unserer Vakuum-Technik, da diese Wasser und somit Kapazitäten einspart und autark betrieben werden kann. Gerne stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite.

Erfahren Sie mehr über unsere Sanitärlösungen hier.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen tabellarisch einige Beispiele - individuelle Anfragen können Sie gerne an uns richten. 

Mobiltoiletten bei Outdoor-Events:

Anzahl der Nutzer
(50% Frauen, 50% Männer)
Mindestanzahl der Mobiltoiletten bei Events
bis zu einer Dauer von max. 6 Std.

Mindestanzahl der Mobiltoiletten bei Events
bis zu einer Dauer von max. 12 Std.

1-24923
250-49935
500-99969
1.000-1.9991218
2.000-2.9992538
3.000-3.9993857
4.000-4.9995075
5.000-5.9996395
6.000-6.99975113
7.000-7.99988132
8.000-8.999100150
9.000-9.999113170
10.000-12.499125188
12.500-14.999156234
15.000-17.499188282
17.500-19.999219329
20.000250375
  • Werden alkoholische Getränke serviert, so steigt die Anzahl der Mobiltoiletten um 30%.
  • Werden mehr weibliche als männliche Besucher erwartet, so sollten mehr Toiletten zur Verfügung gestellt werden. Dies sollte individuell zwischem vereinbart werden.
  • Die Zahl der Handicap-Toiletten hängt von den zu erwartenden Besuchern mit Rollstuhl ab. Es sollte mindestens 1 behindertengerechte Toilette pro 10 Besuchern mit Rollstuhl zur Verfügung stehen.

Erfahren Sie mehr über unsere Sanitärlösungen hier.

Mobiltoiletten für Baustellen:

Anzahl der NutzerAnzahl der Mobiltoiletten
1-101
11-202
21-303
31-404
41-505

Je nachdem welche Spezifika Ihre Baustelle aufweist, kann die Zahl der Toiletten geändert werden. Für Baustellen jeder Größe erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot nach DIN EN 16194 Norm. 

Ansprechpartner Sanitärlösungen

Profil Thomas von Ehren
Thomas von Ehren
Auftragsannahme SANI Event

+49 4331/3559-61
tvonehren(at)sani.de

Ihr Direkt-Kontakt zu den Niederlassungen in Deutschland

 

Niederlassung Borgstedt: Christoph Jessen +49 4331/3559-16 oder cjessen(at)sani.de

Planungs- und Vertriebsbüro Hamburg: Helmut Ritter +49 40/6077665-17 oder hritter(at)sani.de

Niederlassung Oberhausen: Florian Keskin +49 208/306722-10 oder fkeskin(at)sani.de

Niederlassung Nürburgring: Christian Retterath +49 2691/939887-30 oder cretterath(at)sani.de

Niederlassung Leipheim: Florian Schneider +49 8821/27401-20 oder fschneider(at)sani.de

Vertriebsbüro Nürnberg: Roland Judaschke +49 911/477569-11 oder rjudaschke(at)sani.de

Niederlassung Mittenwalde: Auftragsannahme +49 3375/214219-0 oder info(at)sani.de

Ihr Direkt-Kontakt zu den Vertriebsbüros in Europa

 

Vertriebsbüro Dänemark: Stefan Jull +45 4252/0951 oder sjull(at)sani.de

Vertriebsbüro und Schulungscenter Polen: Sylwia Groblica +48 692/802508 oder sgroblica(at)sani.de