29. März 2017

Ministerpräsident Albig besucht SANI in Borgstedt

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig schaut zu einem Rundgang über das Werksgelände vorbei. Im Gespräch mit SANI-Geschäftsführer Dennis Hansen sowie Abteilungsleiter Frank Dreher (Modulbau) und Sönke Jessen (Eventbereich) lässt sich Schleswig-Holsteins Regierungschef die aktuellsten Innovationen erklären. Darunter Sanitärlösungen wie die neuen leistungsstarken Vakuum-Einheiten, die in Eigenregie entwickelt und gebaut wurden.

Ganz besonders interessiert sich Albig für Smart Lodges und modulare Wohnlösungen. „Das Thema Modulwohnungsbau wird kommen“, sagt der gebürtige Bremer mit Blick auf die Not im sozialen Wohnungsbau. Modul-Lösungen bieten die Möglichkeit, Wohnraum schnell und flexibel bereit zu stellen. Albig: „Gefragt sind jetzt Modellprojekte für modular konstruierte Wohnquartiere, um Kommunen und Investoren von deren Vorteilen zu überzeugen.“

Bildergalerie

Ansprechpartner

Profil Dennis Hansen
Dennis Hansen
Geschäftsführer

+49 40/6077665-16
dhansen(at)sani.de

vorherige

SANI backstage bei den Online Marketing Rockstars 2017

Zwischen Big Playern wie Google, Facebook und RedBull, spannenden Start-ups sowie innovativen...

nächste

Die SANI Mobiltoilette – BACK AGAIN!

Anfang 2017 entschied sich SANI, die Mobiltoilette für den Freizeitmarkt wieder ins Portfolio zu...