25. November 2019

Öffentliche WC-Anlage für den Kurort St. Peter-Ording

Kilometerlange Sandstrände, perfekte Surfbedingungen und ein heilsames Reizklima – der Kurort St. Peter-Ording an der norddeutschen Westküste ist ein wahrer Ort der Erholung.

Gerade im öffentlichen Bereich werden vermehrt WC-Anlagen gebraucht. SANI liefert die passende Lösung. Ob barrierefreier WC-Container für die bekannten Pfahlbauten am Strand während der Saison oder ganzjährige WC-Anlagen – SANI hat stets die ideale Sanitärlösung parat. Während bei den mobilen Lösungen zwischen unterschiedlichen Ausstattungsvarianten gewählt werden kann, fertigen wir die dauerhaften Lösungen individuell nach Wunsch. Den Bedarf teilen Sie uns einfach mit oder wir errechnen die Anzahl an Toiletten, Urinalen und Waschplätzen anhand der zu erwartenden Besucherströme.

Bei der Planung ist uns zudem wichtig, dass Ihre neue Anlage nicht nur praktisch ist, sondern sich auch harmonisch in die Umgebung einfügt. Mit verschiedenen Dach- und Fassadenvarianten gibt es unzählige Möglichkeiten für jeden Budgetrahmen.

Die dauerhafte WC-Anlage in St. Peter Ording punktet z. B. mit vorgezogenen Dachüberstand und umlaufender Attika sowie einer modernen Stahlfassade in einem hellem Anthrazitton. Im Inneren sind 5 WCs, ein barrierefreies WC, 2 Urinale, sowie gesamt 4 Waschbecken installiert. Das barrierefreie WC, sowie die Räumlichkeiten für Herren und Damen sind jeweils über eine separate Aussentür zu erreichen.

Zur Produktseite: Öffentliche WC-Anlage in Modulbauweise (WC-Haus)

Haben Sie Interesse an einer WC-Anlage? Gerne nehmen wir Ihre unverbindliche Anfrage unter info(at)sani.de entgegen.

Bildergalerie

Ansprechpartner

Profil Franziska Kalinowski
Franziska Kalinowski
Ihre Ansprechpartnerin für Modulbau und mobile Raumlösungen

+49 4331/3559-0
info(at)sani.de

vorherige

Tradition bewahren: Kassencontainer für das Botanische Museum Berlin

Ob große Containeranlage oder kleine Raumlösung – nicht die Größe bestimmt die Wichtigkeit, sondern...

nächste

Schulcontainer: Interimslösung am Campus Efeuweg

In Berlin wird weiterhin fleißig gebaut. Erfreulich, dass dies auch den Bildungssektor betrifft! Der...