18. April 2022

Temporäre Wohnunterkunft für Schutzsuchende in Bad Segeberg

Im Frühjahr 2022 haben wir ein Flüchtlingsdorf samt sanitärer Infrastruktur für die GMSH (Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR) in Bad Segeberg aufgestellt. Alle Aufgaben wurden fristgerecht zum Übergabetermin am 31.03.2022 umgesetzt.

Noch während der Arbeiten ist der regionale Bedarf an Notunterkünften aufgrund des russischen Überfalls auf die Ukraine stark angestiegen, so dass wir 175 zusätzliche Raum- und Sanitärcontainer für Schutzsuchende in Bad Segeberg aufgestellt, angeschlossen und eingerichtet haben.

Alle Projektdetails und -bilder finden Sie auf unserer Referenzseite Flüchtlingsdorf in Bad Segeberg (2022-2024)

 

Ansprechpartner

Profil Dennis Hansen
Dennis Hansen
Geschäftsführer

+49 4331/3559-40
info(at)sani.de

vorherige

Hamburg handelt! SANI liefert 1000 Betten und Sanitärlösungen für die Messehallen

Die Stadt Hamburg schafft weitere Plätze zur Unterbringung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine.…

nächste

Meet SANI@Waterkant-Festival am 16. + 17.06.2022 in Kiel

Das Waterkant-Festival bittet am 16. + 17.06.2022 internationale Denker/innen, Macher/innen und…